Familien- und andere Systemaufstellungen Mit der heilsamen Kraft in uns selbst in Verbindung kommen Leitung: Juliane Leib

       30.05.- 01.06.2019  und  29.11.- 01.12.2019     


Aufstellungen der Familie, innerer Anteile oder des Arbeitssystems können die zugrunde liegende Dynamik von Blockierungen oder auftretenden Symptomen erhellen und dabei helfen, mit uns selbst tiefer in Verbindung zu treten und uns selbst besser zu verstehen.
So können sich festgehaltene Gefühle und Schichten körperlicher Erstarrung lösen, tiefsitzende Überzeugungen lockern, sowie uns neue innere Bilder ermöglichen, die uns unser Leben erleichtern.
Der Fokus meiner Aufstellungsarbeit liegt in der achtsamen Begleitung der inneren Prozesse der Teilnehmer.

Leitung:  Juliane Leib, Psychologische Psychotherapeutin, ausgebildet in Gestalt-therapie, in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie, in mehreren Traumaheilungs-Verfahren (Somatic Experiencing bei Peter Levine, in Ausbildung in NARM und TRE) und in der psychotherapeutischen Arbeit mit Systemaufstellungen (besonders bei Dr. Albrecht Mahr;  Bert Hellinger, Dr.Victor Chu );

Beginn im Mai: Donnerstag 14.00 Uhr     Ende: Samstag  ca 12.30 Uhr
Beginn im November: Freitag 14 Uhr    Ende: Sonntag ca 12.30 Uhr

Teilnahmegebühr: 240 €;   für teilnehmende Beobachter  80 €;
 
Ort:  DaseinHaus  Hagenhofen 117/121  91459 Markt Erlbach 


Übernachtung in schönen hellen Zimmern ist möglich, Preise: 39  – 64 € pro Person und Nacht;
 s. www.daseinhaus.de. 
Preis für Mittagessen und Kaffee u. Kuchen am Freitag (Mai) bzw Samstag (November): 20 EUR
           
Die Teilnehmerzahl für aufstellende Teilnehmer ist pro Wochenende auf 9 Personen begrenzt.
Ein Vorgespräch  ist nach telefonischer Terminabsprache möglich. Eine Übernachtung im Seminarhaus wird empfohlen, da Sie sich dann fern von Ihrem gewohnten Alltag ganz auf Ihren inneren Prozess konzentrieren können.
Weitere Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Download der Ausschreibung mit Anmeldeabschnitt hier