Fortbildung: Ganzheitliche Lebensbegleitung – Spirituelle Entwicklung - Kontinuierliche Gruppe (G3)

Methodenintegrative selbsterfahrungsbetonte Fortbildung 

Spirituelle Übungswege - Tiefenpsychologie - Gestalttherapie - Somatic Experiencing - Aufstellungsarbeit

Leitung: Juliane Leib und Bernhard Gündling

In dieser Seminarreihe wird es möglich, einen Raum zu öffnen, der die Teilnehmenden darin unterstützt, sich der Entfaltung ihres wahren Wesens anzuvertrauen. Im Allgemeinen fällt es uns schwer, unsere inneren Bewegungen wahrzunehmen, ganz und gar geschehen zu lassen und sie aufmerksam zu erkunden. Angesichts von möglicher Trauer, Wut, Schmerzen und Angst verschließen wir uns instinktiv, weil wir fürchten, dass das, was wir spüren, zu schmerzvoll ist. Dadurch verschließen wir uns gleichzeitig vor unserer darunter liegenden wahren Natur und der Welt, wie sie wirklich ist. Wir verzichten damit auf Weite, Fülle, Aufgehobensein, tiefe Verwurzelung und Einssein. Je mehr wir jedoch lernen, uns in allen Aspekten unseres Seins wahrzunehmen und da sein zu lassen, umso mehr können wir uns unserer Wahren Natur öffnen, weit jenseits dessen, was wir bisher über uns glaubten.

Es soll Raum sein für Meditation, kleine Vortragseinheiten, Selbsterforschung in Kleingruppen und Einzelbegleitung innerhalb der Gruppe.

In der Meditation üben wir das Gegenwärtigsein und können erfahren, wie diese Präsenz uns gleichzeitig für unseren Alltag stabilisiert und öffnet. In der Selbsterforschung in Kleingruppen und in der Einzelarbeit können wir psychische Themen durcharbeiten, Gefühle lösen und uns selbst besser verstehen, sowie die sich in uns dadurch öffnenden neuen Räume erkunden und erweitern.

Wir, Juliane und Bernhard, wollen in diese kontinuierliche Gruppe all unsere Erfahrung einfließen lassen, die wir durch jahrzehntelange Selbsterfahrung und Selbsterforschung, Meditation und unsere Arbeit als Psychologische Psychotherapeutin und Meditations-Lehrer gewonnen haben. Wir freuen uns darauf, diese Erfahrung mit Euch zu teilen.

 

Beginn jeweils: Donnerstag 17:00 Uhr, Ende: Samstag 12:30 Uhr

Teilnahmegebühr: pro Wochenendseminar: 230 €

Übernachtung: Je nach Zimmerwunsch 39 – 64 € / Nacht, Vollverpflegung: 54 €